Abnehmen – Diät Rezepte für alle


Buchweizenristotto mit Pilzen – 4 Personen

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
60g Margarine
250g Pilze
300g Buchweizenkörner
800ml heiße Gemüsebrühe
2 cl Portwein
Saft und Schale von 1 unbehandelter Zitrone
50g frisch geriebener Parmesan
3-4 EL gehackte Thymianblätter

Zubereitung:
Schalotten und Knoblauchzehen fein würfeln und in der Hälfte der Margarine glasig dünsten.
Buchweizen unter Rühren hinzufügen, weiterdünsten.
Mit Portwein und Gemüsebrühe ablöschen. Einköcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.
Kurz vor Ende der Garzeit die in Scheiben geschnittenen und angebratene Pilze, Parmesan und der Thymian untermischen.

Putensteak mit Zitronenrisotto – 4 Personen

4 Putensteaks à 180 Gramm
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
60g Margarine
300g Ristottoreis
800ml heiße Gemüsebrühe
100ml trockenen Weißwein
Saft und Schale von 1 unbehandelter Zitrone
50g frisch geriebener Parmesan
3-4 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:
Schalotten und Knoblauchzehen fein würfeln und in der Hälfte der Margarine glasig dünsten.
Risottoreis unter Rühren hinzufügen, weiterdünsten.
Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen. Einköcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.
Kurz vor Ende der Garzeit Zitronensaft, Zitronenschale und Petersilie, Parmesan untermischen.
Dann die Putensteaks, waschen, trocken tupfen und evtl. noch enthäuten. In einer Pfanne anbraten und würzen. Zusammen mit dem Zitronenrisotto servieren.

Kartoffel-Käse-Spinat-Auflauf – 4 Personen

800g Kartoffeln
300g TK Spiant
40g Margarine
300 ml Milch
100g Joghurt
4 Eier
200g Edleschimmelkäse, fettreduziert
Muskat, Salz, Pfeffer
2 EL Semmelbrösel

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, schälen in dünne Scheiben hobeln. In Salzwasser kurz (etwa 5 Minuten) ankochen, abtropfen lassen.
Milch, Joghurt, Eier und den fettarmen Edelpilzkäse im Mixer zusammen vermischen, pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat herzhaft abschmecken.
Den aufgetauten Tiefkühlspinat mit den abgetropften Kartoffelscheiben abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit der Milch-Joghurt-Käsemischung übergießen und im Vorgeheizten Backofen bei 180°C zwischen 30 und 40 Minuten goldbraun backen.

Gefüllte Riesenchampignons – 2 Personen

10 Riesenchampignons
1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe gehackt
1 Zwiebel, fein gewürfelt
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
8 Champignons entstielen. Die Stiele und die restlichen Pilze, die Petersilie fein hacken.
Die Knoblauchwürfel, die gehackte Pilze und die Zwiebelwürfel im Olivenöl so lange andünsten bis alle Flüssigkeit verdampft ist.
Die Petersilie untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Mischung in die Pilzhüte füllen und alles zusammen in eine gefettete Auflaufform setzen.
Bei 180°C etwa 20 Minuten garen.

Spanische Weißkohlsuppe – 4 Personen

2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprika
4 Fleischtomaten
Die Hälfte eines kleinen Kohlkopfes
50 ml Olivenöl
1 Liter Gemüsebrühe
1 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer
Frische Kräuter

Zubereitung:
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, in sehr feine Würfel schneiden de.wikipedia.org.
Paprika halbieren, Kerne und Scheidewände entfernen, ebenfalls in feine Würfel schneiden.
Tomaten häuten, halbieren, Strunk entfernen und in feine Würfel schneiden.
Kohl waschen, vierteln und in feine Streifen schneiden.
50 ml Olivenöl in eine Pfanne gegen, erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.
Paprika und Kohlstreifen zugeben, mitdünsten.
Mit der Gemüsebrühe aufgießen und so lange kochen bis der Kohl al dente ist.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Avocado-Tomaten-Salat – 4 Personen

2 Avokados, weich, aber noch schnittfest
4 Fleischtomaten
2 Paprika (eine rote Schote und eine orange Schote)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone, Saft davon
1/2 Bund Koriander
4 El Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Avocados schälen, halbieren und entkernen, dann in dünne Scheiben schneiden.
Bei den Tomaten den Strunk entfernen, halbieren und zur Blüte in sehr dünne Scheiben schneiden.
Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse und Scheidewände entfernen, in sehr kleine Würfel schneiden.
Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden bzw. zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Öl und dem Zitronensaft cremig verrühren de.wikipedia.org.
Avocado und Tomaten abwechseln fächerförmig auf einer Platte anrichten und mit der Marinade beträufeln. Mit dem fein gehackten Koriandergrün bestreuen.

Bulgursalat, 4 Personen

4 gehäufte EL Bulgur
4 Fleischtomaten
2 Bund glatte Petersilie
8 Minzblätter, fein gehackt
2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Zitronen, den Saft davon
4 El Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Bulgur mit den halbierten, entkernten und in kleine Würfel geschnittenen Fleischtomaten vermischen und min. 1,5 Stunden quellen lassen.
Die Petersilie und die Minze waschen und fein hacken.
Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken.
Alles zusammen vermischen und mit dem Saft der Zitronen und dem Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Grünkernsalat, 4 Personen

150g Grünkern
750g kochende Gemüsebrühe
1 Lauchstange
2 Fleischtomaten
Frischer Basilikum

Zubereitung:

Weißer Balsamicoessig, Olivenöl, flüssiger Süßstoff, Salz und Pfeffer
Den Grünkern in kochende Gemüsebrühe geben und 20 Minuten ausquellen lassen.
Lauchstange und Basilikum waschen, putzen. Den Basilikum von den Stängeln zupfen und die Lauchstange in feine Streifen schneiden. Die Streifen der Lauchstange kurz abblanchieren. Die Fleischtomaten häuten, Kerne entfernen und in feine Würfel schneiden.
Vinaigrette aus den restlichen Zutaten herstellen https://de.wikipedia.org/wiki/Steinzeitern%C3%A4hrung.
Alles zusammen vermischen und abschmecken.

Quinoasalat, 4 Personen

150g Quinoa
750g kochendes Salzwasser
1 Bund Frühlingszwiebel
1 Bund Brunnenkresse
200g TK Erbsen
Weißer Balsamicoessig, Walnussöl, flüssiger Süßstoff, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Quinoa in kochendes Salzwasser geben und zwischen 15 und 20 Minuten ausquellen lassen.
Frühlingszwiebel und Brunnenkresse waschen, putzen. Die Brunnenkresse von den Stängeln zupfen und die Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden.
Vinaigrette aus den restlichen Zutaten herstellen.
Alles zusammen vermischen und abschmecken.

Raukensalat mit marinierten Erdbeeren, 4 Personen

500g Erdbeeren
200g Rauke
100 ml Balsamico
3 EL Ahornsirup
2 EL Walnussöl
1 EL Walnusskerne, abgezogen, gehackt
1 Orangen (den Saft davon)
1 Tl Dijon Senf
Süßstoff, flüssig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Essig zusammen mit dem Ahornsirup zusammen aufkocken, dabei gut verrühren und 5 Minuten einkochen lassen, abkühlen lassen.
Die Erdbeeren putzen, viertem und mit der Marinade vermischen.
Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, so lange bis sie beginnen zu duften, dann schnell aus der Pfanne nehmen.
Die Rauke waschen, trocken schleudern und auf Teller anrichten.
Erdbeeren aus der Marinade nehmen und auf der Rauke anrichten.
Marinade mit den restlichen Zutaten zusammen zu einer Salatsauce verrühren, mit Salz und Pfeffer und dem flüssigen Süßstoff würzen, über den Salat träufeln und mit den gerösteten Walnüssen garnieren.

Rate this post